Futtervorräte kontrollieren!

Eine Kontrolle der Futtervorräte in den Bienenvölkern empfiehlt das Institut für Bienenkunde und Imkerei der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau den Imkerinnen und Imkern. Durch den wechselhaften Witterungsverlauf und die späte Kälteperiode haben die Bienen bereits intensiv an ihren Vorräten gezehrt.

Die Wintervorräte müssen noch bis zur Obstblüte langen. Je nach stärke des Bienenvolks ist mit einem Bedarf von 4 – 5 Kilogramm Futter zu rechnen. Fehlendes Futter kann durch Futterwaben oder Flüssigfutter in Futtertaschen ergänzt werden.

Information zur Fütterung von Bienenvölkern gibt es hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.