Ferienprogramm 2016 – Auf den Spuren der Honigbiene

Jedes Jahr in den Sommerferien organisiert die Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg ein Kinderferienprogramm. In diesem Jahr beteiligte sich auch der Imkerverein Weidenberg daran.

Unter dem Motto „Auf den Spuren der Honigbiene“ kamen am 13.08.2016 29 Kinder nach Kirchenpingarten um mehr über die Honigbiene und die Imkerei zu erfahren. Die versierten Imker unseres Vereins erklärten an Hand von Lehrtafeln und Schaukasten die Lebensweise der Honigbiene. Durch die verschiedenen Gerätschaften des Imkers, angefangen von der Bienenbeute bis hin zum Entdeckelungsgerät wurden den Kindern die verschiedenen Tätigkeiten und Abläufe während des Bienenjahrs nahe gebracht. Darüber hinaus wurde den Kindern eine historische Zeitlerstracht vorgeführt und  Einblick in das Zeitlerwesen (jetzt Imker) gewährt. Später konnten die Kinder ihr Können beim Kerzendrehen unter Beweis stellen.

Durch den Bürgermeister Klaus Wagner wurde das Wappen der Gemeinde Kirchenpingarten ( Kirche im Bienengarten) mit den vier Bienen die die 4 damaligen Ortsteile Kirchenpingarten, Tressau, Lienlas, Reislas darstellen sollten erklärt.

Zum Abschluss gab für alle Honigsemmeln zur Stärkung.

Ein besonderer Dank gilt unseren Mitgliedern Jochen Fischer, Karl Mehl, Dominik Ströbel, Helmut Lochmüller, Gottfried Forster und Stephanie Schimmel sowie deren Partnern für die Ausarbeitung und Durchführung.

IMG_0137IMG_0142IMG_0138IMG_0136IMG_0129

Text: Frank Gräbner und Jochen Fischer

Bilder: Jochen Fischer

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.